Onkel & Onkel

Tor Åge Bringsværd
Puder oder Sleeping Beauty in the Valley of the Wild, Wild Pigs

Produktbild-11_1.jpgProduktbild-

Bringsværd entwirft ein Szenario in naher Zukunft, in der das heutige Oslo inmitten einer durchtechnologisierten Gesellschaft in Form eines Vergnügungsparks namens ALTE ZEITEN konserviert ist. Aussehen und Körper werden der Mode angepasst: wer keine Lust hat, eine Frau zu sein, lebt eben als Mann oder umgekehrt.

Mitten in dem bunten Treiben verdingt sich Hauptperson P (sprich: Pi) als irrationales Handlungselement bei einem Verlag. Die eigentliche Schreibarbeit leisten Computer und P sorgt dafür, dass die Handlungsstränge nicht allzu glatt verlaufen. Privat kultiviert P abstruse Theorien, etwa die, dass die Menschheit eine große, intergalaktische Schweinebande ist, die sich hier auf der Erde versteckt hält.

All das wäre kein Problem, würde P nicht tatsächlich von höchster Stelle observiert,da sich in seinem Kopf der Schlüssel für ein wohl gehütetes Geheimnis verbirgt…

Tor Åge Bringsværd (*1939 in Skien) ist einer der bekanntesten norwegischen Gegenwartsautoren. Zudem ist er als Übersetzer von »Pu der Bär« der norwegische Kollege Harry Rowohlts.

Die skurrile Gedankenwelt in PUDER erinnert allerdings eher an eine gelungene Mischung aus Flann O’Brien und Douglas Adams.

 

Auf Deutsch liegen bereits vor:

* Die Stadt der Metallvögel (1988)
* Minotaurus (1989)
* Das Frühstück der Langschläferin (1992)
* Mond der Kindheit (1993)
* Dschingis Khan (1994) und
* Die wilden Götter (2001 als 200. Band der ANDEREN BIBLIOTHEK in derÜbersetzung von Hans Magnus Enzensberger bei Eichborn erschienen).

Was sich bislang noch kein deutscher Verlag getraut hat, wir machen es: Denn PUDER ist bester literarischer Rock’n’Roll – let’s kick some ass!

LESEPROBE:

“Ich heiße P und arbeite als Handlungsskizzierer bei Symposium. Wir stellen »Bücher« her. Die Anführungszeichen machen deutlich, was ich von der Sache halte. (…) Junge trifft Mädchen. Mädchen trifft Jungen. Wie spannend kann das schon werden? Wie viele mögliche Variationen gibt es? Genau in diesem Punkt sind der Computer und ich in der Regel geteilter Meinung. Und genau deshalb haben sie mich wahrscheinlich auch eingestellt. Sie mögen es, dass ich unseren Handlungsentwürfen (ich sage »unseren«) diesen kleinen Touch von Irrsinn gebe, der nötig ist, damit der ganze Mist erst so richtig flutscht.

Als ich ein kleines Mädchen war. Das ist vielleicht der Satz, den ich am liebsten mag. Als ich ein kleines Mädchen war…”

Aus dem Norwegischen von Volker Oppmann

256 Seiten
14 x 21 cm

Hardcover
Fadenheftung

18,90 inkl. 7% MwSt.
Lieferzeit: 3 - 4 Werktage