Onkel & Onkel

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Als Verlag verstehen wir uns als Hersteller und Verbreiter von Kulturgütern, für die wir dann passende Tanten & Onkel suchen, die ihnen ein neues Zuhause geben. Wenn Sie einmal Grund zu Beanstandungen haben oder unsere lieben Kleinen nach langer Reise schmutzig und zerfetzt bei Ihnen ankommen, teilen Sie uns dies bitte mit, damit wir die Möglichkeit haben, Sie für Ihre Unannehmlichkeiten zu entschädigen bzw. umgehend für Ersatz zu sorgen.

Bitte beachten Sie auch, dass unsere Geschäftsbedingungen ausschließlich für die Kunden unseres Onlineshops, d.h. für Endverbraucher gelten – für Buchhändler sowie andere gewerbliche Kunden gelten die Geschäftsbedingungen unserer Auslieferung, der GVA Göttingen (www.gva-verlage.de).

1. Preise und Zahlungsbedingungen

Für Preis und Umfang unserer Leistung gelten unsere aktuellen Preise und Angaben. Unsere Preise sind Brutto-Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer ohne Versandkosten. Sie können per PayPal, Kreditkarte oder Bankeinzug bezahlen.

2. Bestellannahme/Vertragsbeginn

Der Vertrag zwischen Ihnen und uns kommt durch die Annahme Ihrer Bestellung unsererseits zustande. Dies kann auch durch Zusendung der Ware geschehen. Sollten wir Ihre Bestellung einmal nicht annehmen können, teilen wir Ihnen dies unverzüglich mit.

3. Lieferung

Wir bemühen uns, sämtliche Produkte unseres Online-Shops vorrätig zu halten und innerhalb zweier Werktage auszuliefern. Sollten wir wider Erwarten einmal gehörig über die Stränge schlagen, sind Sie bei Lieferverzug um mehr als 7 Tagen berechtigt, die betreffende Lieferung ohne weitere Angabe von Gründen schriftlich zu stornieren. Für unsere Geschäftskunden gelten die in den Lieferverträgen festgelegten Termine.

4. Rückgabe

Unabhängig von etwaigen Mängeln können Sie bestellte Ware aus unseren eigenen Verlagserzeugnissen innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung zurückgeben. Voraussetzung für versiegelte Ware (z.B. CDs) ist allerdings eine intakte Verpackung. Für Waren, die wir nach Ihren Vorgaben erstellt oder modifiziert haben, können wir leider kein Rückgaberecht einräumen. (Lesen Sie ergänzend bitte auch unsere Widerrufsbelehrung bzw. die Ausführungen zum Widerrufsrecht unter Ziffer 8.)

5. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Auch die Einräumung von Nutzungsrechten (z.B. bei E-Books und anderen digitalen Gütern) ist von der vollständigen Bezahlung abhängig.

6. Verfügbarkeit

Sollten wir nach Ihrer Bestellung feststellen, dass die Dienstleistung oder Ware nicht mehr bei uns verfügbar ist oder aus rechtlichen Gründen nicht geliefert werden kann, behalten wir uns den Rücktritt vom Vertrag vor. Wir werden Sie dann sofort über die Nichtverfügbarkeit informieren und bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

7. Gewährleistung, Mängelansprüche

Die Verjährungsfrist für etwaige Mängelansprüche beträgt ein Jahr. Die Frist beginnt bei Kaufverträgen mit Ablieferung der Ware. Offensichtliche Mängel müssen Sie uns zur Wahrung Ihrer Mängelansprüche allerdings innerhalb von 14 Tagen nach Empfang der Ware schriftlich anzeigen. Die rechtzeitige Absendung der Anzeige genügt. Zum Nachweis des Bezugs der Ware von uns fügen Sie Ihrer Beanstandung bitte eine Kopie der Lieferpapiere / der Rechnung bei.

Im Übrigen können Sie wegen mangelhafter Ware zunächst nur Nacherfüllung (das heißt nach Ihrer Wahl Beseitigung des Mangels oder Lieferung einer mangelfreien Ware) nach Maßgabe von § 439 BGB verlangen. Die Aufwendungen für die Nacherfüllung tragen wir. Schlägt die Nacherfüllung fehl, können Sie nach Ihrer Wahl Herabsetzung der Vergütung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten.

Weitere Mängelansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, wir haben den Mangel arglos verschwiegen oder eine entsprechende Beschaffenheitsgarantie übernommen. Etwaige Schadensersatzansprüche wegen eines Mangels bleiben unberührt und richten sich nach den Regelungen zur Haftung. Bei Ersatzlieferung oder Rückgängigmachung des Vertrags müssen Sie die gelieferte Ware, insbesondere den Datenträger nebst Software und schriftliches Begleitmaterial vollständig an uns zurückgeben. Bitte setzen Sie sich mit uns wegen der kostenfreien Abholung in Verbindung. Haben Sie Daten per Download von uns bezogen oder Kopien angefertigt oder die Software bereits installiert, müssen Sie alle Daten löschen. Sie sind dann nicht mehr berechtigt, die fehlerhafte Ware oder deren Kopien zu nutzen.

8. Widerrufbelehrung

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

8.1. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

ONKEL & ONKEL GmbH – 
Johannistisch 26
 – 14532 Kleinmachnow
T. (033203) 26 90 14
F. (030) 56 79 47 50
M: look [AT] onkelundonkel.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

8.2. Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

8.3. Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

– An

ONKEL & ONKEL GmbH
 – Johannistisch 26
 – 14532 Kleinmachnow
T. (033203) 26 90 14
F. (030) 56 79 47 50
M: look [AT] onkelundonkel.com

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
– Bestellt am (*)/erhalten am (*)
– Name des/der Verbraucher(s)
– Anschrift des/der Verbraucher(s)
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum
—————————————
(*) Unzutreffendes streichen.

8.4. Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

– zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;

– zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen

– zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;

– zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;

– zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

8.5. Rücksendungen

Die in diesem Abschnitt “Rücksendungen” genannten Modalitäten sind nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts gem. dem Abschnitt “Belehrung über das Widerrufsrecht für Verbraucher”.

Kunden werden vor Rücksendung gebeten die Rücksendung beim Verkäufer zu melden

T. (033203) 26 90 14
F. (030) 56 79 47 50
M: look [AT] onkelundonkel.com,

um die Rücksendung anzukündigen. Auf diese Weise ermöglichen sie dem Verkäufer eine schnellstmögliche Zuordnung der Produkte.

Kunden werden gebeten die Ware als frankiertes Paket an den Verkäufer zurück zu senden und den Einlieferbeleg aufzubewahren. Der Verkäufer erstattet den Kunden auf Wunsch vorab die Portokosten, sofern diese nicht vom Käufer selbst zu tragen sind.

Kunden werden gebeten Beschädigungen oder Verunreinigungen der Ware zu vermeiden. Die Ware sollte nach Möglichkeit in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör an den Verkäufer zurück gesendet werden. Ist die Originalverpackung nicht mehr im Besitz des Käufers, sollte eine andere geeigneten Verpackung verwendet werden, um für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden zu sorgen und etwaige Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

9. Haftung

Wir haften Ihnen gegenüber bei der Verletzung sog. Kardinalpflichten auf Aufwendungs- und Schadensersatz (im Folgenden: Schadensersatz). Kardinalpflichten in diesem Sinn sind alle Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet sowie alle Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen. Soweit jedoch die Verletzung einer Kardinalpflichten nur leicht fahrlässig geschah und nicht zu einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit führte, sind Ihre Ansprüche auf Schadensersatz der Höhe nach auf den typischen vorhersehbaren Schaden beschränkt.

Wir haften Ihnen gegenüber außerdem in Fällen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, für die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei etwaiger Übernahme einer Garantie sowie in allen anderen Fällen gesetzlich zwingender Haftung, jeweils nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften. Im Übrigen sind Ihre Ansprüche auf Schadensersatz gegen uns gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Sachmangels, Rechtsmangels und/oder Verletzung von anderen Pflichten aus dem Schuldverhältnis durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen, aus § 311 a BGB oder aus unerlaubter Handlung ausgeschlossen.

Soweit nach den vorstehenden Regelungen unsere Haftung eingeschränkt oder ausgeschlossen ist, gilt das auch für die persönliche Haftung unserer gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen. Eine Änderung der Beweislast zu Ihrem Nachteil ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden. Ihre Ansprüche auf Schadensersatz verjähren innerhalb der gesetzlichen Verjährungsfristen ab gesetzlichem Fristbeginn.

10. Datenschutz

Wir gehen mit Ihren Angaben vertraulich um, da wir mit Verlagserzeugnissen, nicht aber mit Adressen handeln. Die von uns gesammelten Informationen verwenden wir ausschließlich dazu, Ihre Bestellungen auszuführen und Sie über Aktualisierungen unseres Angebotes zu informieren. (Mehr zum Thema Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.)

11. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Als Erfüllungsort und – soweit gesetzlich zulässig – Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag vereinbaren die Parteien den Verlagssitz von ONKEL & ONKEL in Berlin.

12. Anwendbares Recht

Die vorliegenden AGB unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss dessen internationalen Privatrechts. Das UN-Kaufrecht wird hiermit ausdrücklich abbedungen.

13. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. An Stelle der unwirksamen Bestimmungen werden die Parteien eine wirksame Regelung treffen, die der unwirksamen Bestimmung in tatsächlicher, wirtschaftlicher und rechtlicher Hinsicht möglichst nahe kommt. Ebenso ist zu verfahren, wenn der Vertrag eine Lücke aufweisen sollte.

14. Schriftform

Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Abbedingungen der Schriftform.

Kleinmachnow im Januar 2015,

ONKEL & ONKEL GmbH